FAQ – Häufig gestellte Fragen

FAQ – Häufig gestellte Fragen                                                                                                                                     

Was ist EKO-KAT ?

EKO-KAT ist ein kleines, passives Gerät, das keine beweglichen Teile enthält und
ohne eine Werkstatt aufsuchen zu müssen vom Fahrer selbst direkt in den
Kraftstofftank eingesetzt werden kann.

Wofür verwendet man den EKO-KAT?

Aufgrund seiner Eigenschaften modifiziert der EKO-KAT die Eigenschaften des
Kraftstoffs, ohne den Kraftstoff selbst zu verändern, sodass es zu einer effizienteren
Verbrennung in der Brennkammer kommt.

Wie funktioniert der EKO-KAT?

Der EKO-KAT modifiziert die Struktur der Kohlenwasserstoffketten im
Dieselkraftstoff. Dies ermöglicht den Teilchen des flüssigen Kraftstoffes sich mit Hilfe der Einspritzdüsen in der Verbrennungskammer einfacher und vollständiger zu
zerstäuben, wodurch wir kleinere Teilchen des injizierten Kraftstoffes erreichen. Dies
ermöglicht eine genauere Vermischung der brennbaren Teilchen mit dem Sauerstoff,
der in der vom Motor angesaugten Luft vorhanden ist und schlussendlich erhalten wir
eine vollständigere, genauere und energieeffiziente Verbrennung.

Funktioniert der EKO-KAT unmittelbar nach seiner Applikation?

Leider nicht. In einigen Fällen konnten die vorteilhaften Auswirkungen des EKO-KAT
bereits nach dem zweiten Tanken beobachtet werden. Jedoch zeigen unsere
Beobachtungen, dass für eine optimale Wirkung eine Anpassungszeit notwendig ist,
die im Durchschnitt 30 bis 50 Betriebsstunden des Motors benötigt, was im
Fernverkehr nach etwa 3.000 gefahrenen Kilometer erfolgt.

Wie lange ist die Nutzungsdauer des EKO-KAT?

Der EKO-KAT  unterliegt keinem physikalischen Verschleiß, er  löst sich während des
Betriebs nicht auf,  jedoch ist  seine  Aktivitätsdauer begrenzt. Seine vollständige
Aktivität beträgt zumindest 30 Monate. Nach Ablauf dieser Zeit kann das Gerät seine
Eigenschaften schrittweise verlieren.  Allerdings bieten wir günstige Bedingungen für
den Gerätetausch nach einem Zeitraum von 30 Monaten an.

Ist der EKO-KAT ein weiterer Kraftstoff-Magnetiseur?

Der EKO-KAT  besitzt keine magnetischen Eigenschaften und auch sein Betrieb hat
nichts mit der Behandlung des Kraftstoffes mit einem Magnetfeld zu tun, daher nein,
EKO-KAT ist kein Kraftstoff-Magnetiseur.

Eignet sich der EKO-KAT für jeden Motortyp?

Theoretisch kann der EKO-KAT in allen Motoren eingesetzt werden, die flüssigen
Brennstoff verbrennen, dies mit Ausnahme von Autogas (LPG), da der Treibstoff
bereits in der Dampfphase zugeführt wird.
Da für uns die Zufriedenheit des Kunden höchste Priorität hat, versuchen wir unsere
Lösung genau da anzubieten, wo sein Benutzer messbare Vorteile erzielen kann und
die Amortisationsdauer so kurz wie möglich ausfällt. Dies ist aufgrund des derzeitigen
Wissensstandes noch nicht für alle Motorentypen wirtschaftlich zweckmäßig.
Beispielsweise amortisiert sich die Investition bei einem Lastkraftwagen mit einer
durchschnittlichen monatlichen Kilometerleistung von 10.000 km bereits nach drei Monaten, während die Investition bei einem Pkw mit einer Laufleistung von weniger
als 1.000 km monatlich nicht sinnvoll ist.
Natürlich versuchen wir daher Situationen zu vermeiden, in denen Kunden keine
messbaren Vorteile erreichen können. Wenn Sie einen Pkw besitzen, der für private
Zwecke benutzt wird, aber Sie trotzdem bis zu diesem Kapitel unserer
Webseite/unseres Informationsblattes gelangt sind, schauen Sie bitten bei uns
wieder zu einem späteren Zeitpunkt nach – wir führen kontinuierliche Forschungs-
und Entwicklungsarbeiten durch – und vielleicht haben wir dann auch für Sie eine
vorteilhafte Lösung!

Hat der EKO-KAT einen Einfluss auf die Qualität der Abgase?

Ja natürlich.  In dieser Hinsicht werden langfristige Forschungen geführt, die auch
diese  positive  Wirkung unseres Produktes bestätigen sollen. Momentan können wir
nur die Wirkung auf eine, jedenfalls  empirische,  Art und Weise bestätigen,  da die
Verbrennung jedes Kraftstoffs eine Emission von vielen Schadstoffen in die
Atmosphäre leitet und den Sauerstoff in der Luft verbraucht, führt jede eingesparte,
auch allerkleinste, Kraftstoffmenge zu einer  Reduktion der  Emission von Gasen,
festen Teilchen und anderen Schadstoffen.

Ist der Einsatz von EKO-KAT für den Motor sicher?

Mit der Forschungsarbeit, sowohl beruflich als auch privat, befassen wir uns seit
vielen Jahren. Wir kennen viele Lösungen und haben auch viele davon getestet, die
die Leistung des Motors beeinflussen können. Allerdings sind viele von ihnen
kompliziert zu installieren und nicht einfach zu benutzen. Einige davon benötigen
eine permanente Pflege und Wartung. Jede Nachlässigkeit kann fatale Folgen
haben. Solche Experimente eignen sich am besten für Amateure und Hobbybastler,
die ihre Motoren kennen, sie pflegen und auch in der Lage sind, sie kontinuierlich zu
überwachen, zu verbessern und die Installation zu überprüfen. Allerdings überlässt
die professionelle Nutzung keinen Raum für ein solches Risiko. Unser Ziel war es,
eine Lösung zu entwickeln, die sehr wohl ihre positive Funktion permanent erfüllt,
aber keine Wartungsarbeiten erfordert oder negativen Auswirkungen auf den Motor
hat. Dies ist besonders dann wichtig, wenn der Fahrer / Bediener ein Dienstnehmer
ist, der das Fahrzeug benützt, sich aber nicht um die Wartung kümmert.  Der EKO-KAT besitzt keine mechanischen Komponenten, unterliegt keinem
physikalischen Verschleiß und ist auch kein Kraftstoffzusatz. Unser Produkt hat keine
magnetischen Eigenschaften und hat keinen Einfluss auf die Motorelektronik,
verursacht auch keine Kraftstoffverschmutzung. Aus Sicherheitsgründen empfehlen
wir die Montage jedoch nur vor dem Kraftstofffilter. Wir sind selbst Motorfans und
verwenden EKO-KAT in unseren Fahrzeugen. Es gibt sogar Indizien, aufgrund derer
wir behaupten können, dass EKO-KAT die Lebensdauer des Motors verlängern
kann. Das Kraftstoff-Luft-Gemisch wird sauberer verbrannt, was eine kleinere
Verkokung der Bauteile des Zerstäubers, der Verbrennungskammer, der Ventile und
deren Zylinderbuchsen bedeutet. Eine Ruß-Beschichtung stellt einen Isolator dar, der
die Wärmeaufnahme aus der Verbrennungskammer begrenzt. Darüber hinaus hat
Ruß, als Ergebnis einer unvollständigen Verbrennung, erhöhte
Reibungseigenschaften und es kommt zu einer verringerten Viskosität des
Treibstoffs.

Was für Effekte / Einsparungen kann man durch die Verwendung von EKO-KAT erwarten?

Wie Sie vielleicht bereits wissen, ist das kraftstoffsparende Fahrverhalten, sohin ein
geringer Kraftstoffverbrauch schon zu einer ganz eigenen Wissenschaft geworden.
Es gibt sogenannte Eco-Driving-Fahrkurse, anlässlich derer den Fahrern beigebracht
wird, wie man die Motorleistung effizienter nutzt. Man kann auch
Überwachungseinrichtungen kaufen, dank denen der Kraftstoffverbrauch durch den
Fahrer kontrolliert werden kann. Es ist daher offensichtlich, dass in diesem Fall auch
vieles von der Benutzung des Fahrzeuges abhängt. Eine gekonnte Nutzung des
Gaspedals, im Vergleich zur gefahrenen Strecke, kann den Kraftstoffverbrauch um
bis zu 20 % senken. Also können wir die Frage nicht eindeutig und genau
beantworten, da auch die Art und Weise der Nutzung der Motorleistung einen
Einfluss auf den Kraftstoffverbrauch hat. Durchschnittliche Einsparungen durch die
Verwendung des EKO-KAT variieren zwischen 5 und 16%.
Im Idealfall sollte der getankte Kraftstoff einige Zeit im Tank verbleiben, bevor er
verbraucht wird. Zweckmäßig wäre es daher, wenn das Fahrzeug nach Arbeitsende
oder während einer durch den Tachographen erzwungenen Pause getankt wird,
damit es dem EKO-KAT die Möglichkeit gibt seine Wirkung lange zu entfalten. Wir schlagen vor, dass Sie  bei  die Berechnung der Rendite und der  potenziellen
Einsparung rund  10  % annehmen. Wenn Sie feststellen, dass in Ihrem Fall das
Ergebnis höher ausfällt,  so ist es umso  besser für  Sie  und  Ihre  Geldbörse.  Nichts
desto trotz  bieten wir Ihnen  einen  unverbindlichen  Test an, um die gewünschten
wirtschaftlichen Resultate selbst zu erfahren.

Wird der EKO-KAT rechtlich geschützt?

Selbstverständlich ist das Patent für den EKO-KAT bei der World intellecutal property
Organization (WIPO)  angemeldet und  warten  wir  auf  die  weltweite
Patentanerkennung.  Seit der Anweldung bei der WIPO geniessen wir bereits
umfassenden Schutz, auch ist unser Markenzeichen global geschützt.

Ist die Verwendung des EKO-KAT legal?

Zum aktuellen Zeitpunkt bestehen keine gesetzlichen Hindernisse oder uns
bekannten behördlichen Auflagen für die Nutzung des EKO-KAT in einem zum
öffentlichen oder privaten Verkehr zugelassenen Fahrzeug.  Durch das Einsetzen des
EKO-KAT wird auch nicht in die Typisierung des Fahrzeuges eingegriffen. Aktuell
liegen uns auch keine Garantiebedingungen von Herstellern, die eine Nutzung des
EKO-KAT verhindern würden, vor.  Wir versuchen unsere Lösung unter Einhaltung aller Normen und Vorschriften zu implementieren. Bisher sind uns keine Gesetze
bekannt, die die Verwendung des EKO-KAT einschränken. Unser Gerät stellt keine
Modifikation am Motor dar, sowohl mechanisch als auch elektronisch. Es ändert
keine chemische Zusammensetzung des Kraftstoffs und fügt auch keine zusätzlichen
Komponenten hinzu – es ändert nur seine physikalisch-chemischen Eigenschaften.
Natürlich liegen unsere Bemühungen darin, offizielle Zertifizierungen und Analysen
zu erhalten, jedoch dauern sachgerechte Untersuchungen, die von akkreditierten
Stellen durchgeführt werden, lange. Wenn aber eine Zertifizierung schon jetzt für Sie
notwendig ist, wenden Sie sich an uns mit der Angabe, welche Art von Ergebnissen /
Untersuchungen Sie benötigen. Wir konzentrieren dann all unsere Energie, um die
für Sie erforderlichen Unterlagen zu bekommen.
Unsere Homepage wird kontinuierlich aktualisiert, wenn sich Ihrerseits eventuelle
weitere Anliegen oder Zweifel ergeben, oder wenn Sie Fragen haben, setzen Sie
sich bitte über das Kontaktformular mit uns in Verbindung.